Umgebung & Aktivitäten

 

 

Der Venngasthof „Zur Buche“ liegt etwa 3 Kilometer vom Zentrum des Luftkurortes Monschau entfernt. Den Eifelsteig (2. Streckenabschnitt „Roetgen-Monschau“) erreichen Sie von unserem 3-Sterne-Gasthof (DEHOGA-Auszeichnung aus Februar 2011, Erneuerung 2017) in etwa 200 Meter Entfernung. Der Eifelsteig selbst gehört zu den „10 Top-Trails of Germany“. Hier verbindet sich ein maximaler Wandergenuss in abwechslungsreicher Landschaft mit bester Gastfreundlichkeit.

Unser Haus liegt ca. 2 km von der neuen RAVeL-Route (Vennbahntrasse von Aachen nach Luxemburg) entfernt.
-> Zufahrt

Die Stadt Monschau ist DAS Touristenziel Nr. Eins in der Eifel.

Dabei lockt die historische Altstadt Monschaus mit zahllosen kulturellen Eindrücken, ob Museen wie das Rote Haus (Haus eines Tuchfabrikanten), Kunst- und Kulturzentrum Monschau im ehemaligen Finanzamt der Stadt Monschau, das Felsenkeller Brauerei-Museum, die historische Senfmühle in Monschau oder das Druckereimuseum in Imgenbroich oder die historische Burg (hier findet jährlich im Hochsommer die Veranstaltung „Monschau-Klassik statt) mit der gegenüberliegenden Burgruine „Haller“. Die Burg selbst ist fussläufig zu erreichen, kann aber auch ganz bequem mit der Monschauer Stadtbahn erreicht werden.

Stadtführungen und Führungen durch das Hohe Venn können sie direkt bei uns im Haus buchen. Es begleitet Sie Bodo Friedrich.

Erwähnenswert ist auch der Monschauer Weihnachtsmarkt, der zu den schönsten historischen Weihnachtsmärkten in ganz Deutschland zählt. Besuchen Sie den Monschauer Weihnachtsmarkt an einem der vier Adventswochenenden (Ihren Transfer von und zum Weihnachtsmarkt organiseren wir in unserem Hause). Beachten Sie unsere besonderen Angebote zur Weihnachtszeit.

Die Sommerbobbahn finden Sie im Monschauer Stadtteil Rohren. An gleicher Stelle können Sie im Winter die Ski-Abfahrstlifte finden.

Das Hohe Venn: Es ist eines der größten Naturreservate in ganz Deutschland. Das Hohe Venn besteht beinahe ausschließlich aus stark bewaldetem Heideland, tiefen Moorgebieten und Laubwäldern. Hier treffen Sie auf eine vielfältige Tierwelt mit manch seltenen Arten. Im Hohen Venn werden eine Vielzahl von ausgeschilderten Waldwegen unterhalten, die zum Teil über die – für das Venn typischen – Holzstege verlaufen. Der Einstieg ins Hohe Venn ist ca. 300 m von unserem Haus entfernt.

Das Erntedankfest in Mützenich (erstes Wochenende im Oktober) als besondere Attraktion im Monschauer Land schon lange bekannt, findet inzwischen auch bundesweit Beachtung (in der Regel sieht Mützenich an diesem Wochenende etwa 6000 Besucher). Die höchste Erhebung von Mützenich ist der Stehling (659 Meter ü.M.). Besuchen Sie auch – in unmittelbarer Nachbarschaft – Kaiser Karls Bettstatt (der Sage nach hat Kaiser Karl auf diesem großen Vennstein übernachtet).

Im Zentrum von Mützenich finden Sie – in der Nähe der Kirche – das Dorfmuseum „Uralt Scholl“ (=uralte Schule), in dem Sie sich über das Landleben im Mützenich der hier vor uns lebenden Generationen informieren können.